Der absolute fiese Verschlüsselungs-Trojaner zerstört alle Daten auf Ihrem PC

Seit einigen Wochen erleben wir immer öfters, dass ein wirklich fieser Verschlüsselungs-Trojaner auf die Rechner gelangt.

 

Entweder durch wirklich clever gemachte Emails, wie dieses Beispiel zeigt:

Diese cleveren Betreffs machen halt neugierig. So fällt schon mancher darauf herein.

 

Wenn Sie auf den Anhang klicken ist es schon passiert. Ihr Virenscanner merkt wahrscheinlich nichts!

In der ZIP-Datei befindet sich eine ausführbare EXE-Datei, die die Infektion dann durchführt.

Sie erhalten unmittelbar danach dieses Fenster. Der PC ist soweit gesperrt, Sie können nichts mehr tun.

Im Hintergrund wird derweil Ihre Festplatte verschlüsselt!

So sieht es aus wenn der Trojaner zugeschlagen hat.

Links die Original-Dateinamen, rechts davon die verschlüsselten Dateien.

 

Man erkennt noch nicht einmal die Ursprungs-Namen !

Nochmals in grösserer Schrift. VOR dem Trojaner. Alle Daten sind normal lesbar.

 

Ihre Daten VOR dem Trojaner

Nochmals in grösserer Schrift. NACH dem Trojaner. Alle Daten sind unrettbar verschlüsselt.

Ihre Daten NACH dem Trojaner

Rotzfrech werden dann 200 Euro gefordert. Sogar mit Email-Adresse.

 

Viele Kunden, die bereits bezahlt haben, bekommen zwar einen Code aber der funktioniert nicht!

 

Also sind ALLE DATEN VERLOREN!

Die einzige Lösung hierfür ist eine System- und  Datensicherung auf einer externen Festplatte, von der das System und die Daten wieder hergestellt werden können.

 

Wenn die externe Festplatte während des Befalls angeschlossen ist (also im Arbeitsplatz mit einem Buchstaben angezeigt wird) sind auch diese Dateien verschlüsselt.

Das ist dann wirklich der GAU für jeden.

 

Infos zum Thema, hier und hier und hier

Das wichtige Trojaner-Board, hier

 

Zu den weiteren Infos wg. Viren allgemein, hier klicken ...

Zum Computerbild-Virenlexikon, hier